2 - 4
Zeit

Details

DatumLigaSaisonSpieltagZeit
14. November 2021Kreisliga C2021/20221390'

Zusammenfassung

Zum Gastspiel bei der Vierten Vertretung von Breinig kam es zum Duell nahezu zweier Tabellennachbarn in der Staffel. Nach dem ersten Saisonsieg gegen Blau Weiss Aachen, war die Dritte des FVV bestrebt, nun den nächsten Dreier einzufahren um den Anschluss an die Tabelle zu wahren. Gleichzeitig bedeutete dieses Spiel den letzten Einsatz für Tim Varelmann, der nun nach seiner Doktorarbeit Aachen verlassen wird.

Mit einem furiosen Auftakt ging es für den FVV los. Bereits nach 15 Minuten stellte unsere Mannschaft den Spielstand auf 2:0, nach Treffern von Laurenz (2. Minute, Sololauf) und “Neu/Interim”-Kapitän Flexi (15. Minute, Vorarbeit Lucy). Bis dahin war das ein eindeutiges Spiel für den FVV. Anschließend kam Breinig jedoch besser in die Partie und der FVV verlor ein wenig seine Grundordnung. Nach einem äußerst unglücklichen, wenngleich eindeutigen Zusammenstoß mit unserem Flügel, müsste der Breiniger Torwart verletzungsbedingt behandelt werden. An dieser Stelle wünschen wir ihm eine schnelle Genesung. Das Spiel wurde hektischer mit zahlreichen kleinen Foulspielen auf beiden Seiten. Mit dem 2:0 ging es anschließend verdient in die Halbzeitpause.

Fulminant ging es dann in die zweite Halbzeit. Bereits nach 60 Sekunden hatte Flexi auf 3:0 erhöhen können, scheitert jedoch (kläglich) mit einem Heber am Torwart. Den anschließenden Konter setzt Breinig mit schönem Fernschuss an die Latte, wobei unser Torwart Fabi noch den Einschlag mit seinen Fingespitzen vermeiden konnte. Anschließend konnte Breinig jedoch den Spielstand binnen Minuten egalisieren. Ein Fernschuss in der 53. und ein Kopfball in der 60. stellten die Spielbedingungen auf Anfang. Das Spielgeschehen wurde ruppiger mit vielen Fouls und Verwarnungen auf beiden Seiten. Nach verwehrtem Foulelfmeter konnte Flexi die unmittelbare Unordnung im Sechszehner für seinen zweiten Treffer des Tages nutzen (61. Minute). Das Spiel stand nun auf Messers Schneide mit viel Temperament auf und neben dem Platz. Nach Foulspiel des Breiniger Torwarts an Chiheb in der 89. Minute, schritt Tim in seinem Abschiedsspiel selbstbewusst zum Elfmeterpunkt und verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum verdienten 4:2 Endstand. Um es Platz auszudrücken: “Geschichten, die der Fußball schreibt”.

In den folgenden Spielen gegen Mützenich und Laurensberg gilt es den Aufwärtstrend zu bestätigen, um dem eigenen Anspruch auch gerecht zu werden.

“Wir wünschen Tim für seine private und sportliche Zukunft alles Gute. Du bist stets bei uns auf eine Cola eingeladen.” richtet Trainer Michael Bien noch abschließende Worte an Tim Varelmann.

Sportplatz

Sportplatz Breinig (Kunstrasen)
Schützheide, Büsbach, Stolberg, Städteregion Aachen, North Rhine-Westphalia, 52223, Germany

Herzlich

willkommen

auf unserer

neuen

Website!

Falls es hier und da noch ruckelt, verbessern wir unsere Seite weiter.

Corona - Was gilt es zu beachten?