Von der Schießbude der Liga zur unberechenbaren Studententruppe

Vor 8 Jahren fand sich eine bunte Mischung aus Jungs zusammen, die einfach Lust hatten, gemeinsam im Verein zu kicken. Rund um einen Kern aus ehemaligen Spielern von Roed-Groen aus Vaals bildete sich die neue vierte Mannschaft des FVV. Jeder, der Lust hatte, war willkommen und so standen bald absolute Fußballneulinge neben Studenten, die vor Ort eine nette Alternative zur Pendelei Richtung Heimatverein suchten. Während es in den ersten Jahren vor allem um die gemeinsame Bewegung und den Spaß im Training ging, fand man sich zunächst auf den unteren Tabellenplätzen wieder. Ein Punktgewinn wurde gefeiert wie anderswo die Meisterschaft. Doch über die Jahre zog die sympathische Truppe immer mehr talentierte Fußballer an und so zeichnet sich die Mannschaft mittlerweile durch eine angenehme Mischung aus Studenten, ehemaligen Jugendspielern und den letzten Gründungsmitgliedern aus. So wurden auch Gaststudenten, die aus den verschiedensten Ländern an die Hochschulen Aachens kamen, integriert und konnten die deutsche (Fußball-)Kultur kennen lernen. Unvergessen bleiben die “ganbei”- bzw. Prost-Party vom Gute-Laune-Gast Bo oder die Tanzeinlagen von Apu zu Panjabi MC. Mittlerweile hat man sich als eins der stärkeren Teams der Kreisliga D etabliert und stellt auch den selbsternannten Favoriten regelmäßig ein Bein. Der Spaß ist dennoch weiterhin obersten Gebot, wenn “die Vierte” sich zum Kicken an der Old Vaalser Road zusammenfindet.

Herzlich

willkommen

auf unserer

neuen

Website!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Falls es hier und da noch ruckelt, verbessern wir unsere Seite weiter.

Corona - Was gilt es zu beachten?