FVM

Falls wir wieder auf den Sportplatz zurückkehren…

…wird nur noch die Hinrunde zu Ende gespielt. Das hat der Fußballverband Mittelrhein (FVM) am Dienstag, den 16. Februar für den Spielbetrieb der Damen und Herren beschlossen. Aufgrund der komplexeren Strukturen im Juniorenbereich dauert die Ausarbeitung eines Konzepts für die Weiterführung des Spielbetriebs noch an, soll aber im März präsentiert werden.

Insgesamt wurden fünf Grundsätze formuliert:

1. Der Spielmodus soll in eine einfache Runde geändert werden.
2. Die Saison wird mit dem Spieltag fortgesetzt, an dem sie Ende Oktober unterbrochen worden ist.
3. Die Saison endet am 30. Juni 2021.
4. Der FVM strebt eine einheitliche Wertung der Staffeln an.
5. Der FVM will einen Herren- und Frauen-Pokalsieger ermitteln, der an der ersten DFB-Pokalrunde teilnimmt.

Der Spielplan wird überarbeitet. Gemäß der Punkte 1,2 und 3 wird die Saison mit den am 30. Oktober abgebrochenen Spieltag fortgesetzt und endet mit dem Wochenende am 26./27. Juni. Ausgefallene Partien sollen an Wochentagen nachgeholt werden, die ausstehenden Spieltage werden an den Wochenenden und an Feiertagen ausgetragen. Eine weitere Verlängerung der Saison ist ausgeschlossen, da die Folgesaison nicht verschoben werden soll.

Um diesen Zeitplan einhalten zu können ist eine Rückkehr auf den Sportplatz spätestens Mitte Mai notwendig. Da das Infektionsgeschehen derzeit nur Spekulationen über den Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Spielbetriebs zulässt steht auch eine zweite Variante zur Wertung der Saison im Raum: Wird der Spielbetrieb nicht bis Mitte Mai aufgenommen muss die Saison annuliert werden.

Zu beachten gilt auch, dass laut Beschluss vom FVM  vor Wiederaufnahme des Spielbetriebs die Mannschaften 14 Tage zur Vorbereitung haben um Verletzungen vorzubeugen.

Die Beschlüsse könnt ihr auf den Seiten des FVM nachlesen.

 

Herzlich

willkommen

auf unserer

neuen

Website!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Falls es hier und da noch ruckelt, verbessern wir unsere Seite weiter.

Corona - Was gilt es zu beachten?