Am Ende war nicht klar, was mehr strahlte, die Augen unserer Spieler oder die Sonne…
Als Lino, Jan, Nico, Joni & Co den Platz betraten um mit ihrem Team der D2  endlich wieder gegen den Ball zu treten, war die D1 schon seit einer Stunde zu Gange. Georg Hilfrich und Jonathan Mühlen hielten ihre Jungs auf Trab, übten Spielzüge ein, machten Torschuss, usw.
Beinahe konnte man den Eindruck gewinnen, es wäre alles wie gehabt.
Aber trotz, oder vielleicht auch gerade wegen aller Leidenschaft für den Fussball, hielten alle den aktuell so wichtigen Abstand ein. Das auch so eine sinnvolle und auch sehr anstrengende Übungseinheit möglich ist, verrieten die hochroten, aber sehr glücklichen Gesichter unserer D-Jugend.

Herzlich

willkommen

auf unserer

neuen

Website!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Falls es hier und da noch ruckelt, verbessern wir unsere Seite weiter.

Corona - Was gilt es zu beachten?