D2_200416_2

D2 mit starker Entwicklung

Die Jungs sind mit großer Spannung vom E-Jugendfeld auf das große D-Jugendfeld umgzogen. Zu dem seit den Bambinis verschworenem Haufen aus dem Jahrgang 2008 stießen noch 5 Spieler aus dem älteren 2007er Jahrgang hinzu.

Die Qualifikationsrunde vor den Herbstferien diente insbesondere dazu, sich an die neuen Rahmenbedingungen zu gewöhnen. Meist gegen größtenteils aus älteren Jahrgängen bestehende Gegner schlug sich der FVV direkt wacker. Gegen die Mädels der Alemannia gab es einen deutlichen 8:0 Erfolg, zuvor war bereits der SV Eilendorf III mit 8:1 besiegt worden. Im Spiel gegen die 2007er Mannschaft von Raspo Brand gab es eine knappe und ärgerliche 1:2 Niederlage. Gegen den bis dato unangefochtenen Tabellenführer vom VfR Forst bestand noch die Chance auf Platz 1. Zwar zeigten unsere Jungs eine tolle Leistung, doch das entscheidende 2:1 wollte nicht fallen. Und so qualifizierte sich das Team als Tabellendritter für die Normalstaffel 2 der gemischten Jahrgänge.

Dort startete unser junges Team gegen die leistungsstarke Mannschaft der SpVgg Straß. Leistungsgerecht trennten sich beide Mannschaften mit 1:1. Dann traf die D2 wieder auf die Mannschaft von Raspo Brand. Und dieses Mal blieben alle Punkte, etwas glücklich, in Vaalserquartier. Aber danach nahm der Kahn Fahrt auf: Das 2:1 bei den Sportfeunden Dorff, respektive SV Breinig III, hört sich knapper an, als das Spiel verlief. Danach empfing die D2 am Mittwoch Abend hochmotiviert den Tabellenführer Germania Dürwiß. Die ersatzgeschwächten Rot-Weißen mussten mit 0:11 die Heimreise antreten. Im Spiel gegen Grenzwacht Pannesheide zahlte unser Nachwuchs Lehrgeld: Früh führte der FVV mit 4:1, wurde unkonzentriert und musste sich nach 60 Minuten mit einem 4:4 begnügen. Besser machten es unsere Jungs im nächsten Spiel unter Flutlicht: Bei Adler Büsbach fuhren die Kinder einen ungefährdeten 6:0 Erfolg ein.

Nach der Winterpause standen zahlreiche Testspiele gegen starke Mannschaften, sowie ein Turnier, an. Die lange Zeit bis Anfang März nutzten die Kinder beeindruckend. Im einzigen Punktspiel 2020 setzte es ein 7:2 über den VfB 08 Aachen.

Die Kinder haben in den vergangenen 9 Monaten weiter eine tolle Entwicklung genommen. Es wird spannend den Weg weiter mit Ihnen zu gehen und freuen uns auf alles was noch kommt!

Herzlich

willkommen

auf unserer

neuen

Website!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Falls es hier und da noch ruckelt, verbessern wir unsere Seite weiter.

Corona - Was gilt es zu beachten?