Umsetzung der Corona-Schutzverordnung

auf der Sportanlage des FV Vaalserquartier

Trotz der zuletzt steigenden Infektionszahlungen ist es im Gegensatz zu den vergagenen beiden Wintern derzeit möglich im Freien mit allen Mannschaftsmitgliedern Fussball zu spielen und zu trainieren. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW lässt sportliche Tätigkeiten derzeit zu. Allerdings gibt die Verordnung insbesondere für Zuschauer:innen klare Vorgaben. Für die Einhaltung der Vorgaben sind die gastgebenden Vereine zuständig.

Um z.B. die Zutrittsregeln umzusetzen ist ein hoher personeller Aufwand notwendig. Dieser ist an Trainingstagen nicht zu bewerkstelligen. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir Zuschauer:innen nur an Spieltagen, bw. zu Spielen begrüßen können. Dann wird am Eingangstor der 2G-Nachweis von Vereinsmitgliedern oder beauftragten Personen kontrolliert. Ohne einen 2G-Nachweis darf niemand die Sportanlage betreten, ausgenommen Kinder die das 14. Lebensjahr noch nicht beendet haben.

Trainingsbetrieb

Nur unseren aktiven Mitglieder (Spieler, Trainer, Betreuer) ist der Zutritt unter folgenden Vorgaben während des Trainings gestattet:

  • 2G-Nachweis wird mitgeführt
  • Schüler:innen bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres gelten außerhalb der Ferienzeit als getestet und benötigen keinen 2G-Nachweis. Während der Ferien muss ein 3G-Nachweis vogezeigt und/oder mitgeführt werden.
  • Mit Symptomen ist der Zutritt leider nicht erlaubt.

Spielbetrieb

An Spieltagen ist allen Besuchern der Zutritt nach Vorweisen eines 2G-Nachweises erlaubt. Der Nachweis wird am Eingangstor durch Vereinsmitglieder kontrolliert.

Zuschauer müssen auf der gesamten Anlage durchgängig eine Maske tragen.

FVM: Corona - Informationen für Vereine
Land NRW - Corona Informationen

Herzlich

willkommen

auf unserer

neuen

Website!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Falls es hier und da noch ruckelt, verbessern wir unsere Seite weiter.

Corona - Was gilt es zu beachten?