FV Vaalserquartier in Afrika

Haupt-Reiter

Bereits 1998 unterstütze der FVV Spieler und Mannschaften in Afrika. Damals schickte die E-Jugend des FVV ihre Trikots nach Ghana, wo unter anderem  geholfen wurde ein Gemeindehaus zu errichten.

Dieses Jahr fahren wieder zehn Jugendliche des Vereins mit der katholischen Pfarre nach Afrika (Burkina Faso), um dort zu helfen eine Schule aufzubauen. Auch hier wird der Verein einen Trikotsatz spenden, um neben der Arbeit den Spaß und Austausch zwischen den Jugendlichen zu unterstützen. 

Zur Zeit befinden sich auch zwei Seniorenspieler in Südafrika. Simon Baer kümmert sich dort um obdachlose Südafrikaner in der „African Brothers Football Academy“, indem er Spieler trainiert und mithilft ihnen außerhalb des Spielfeldes eine Perspektive zu bieten.

Markus Klevers trainierte die Kindermannschaft vom „Township Khayelitsha“ in den Cape Flats vor Kapstadt. Einen Trikotssatz stellte der FVV dieser Mannschaft ebenfalls zur Verfügung.